1276 Meter hoch

Porter

Ein Porter ist ein dunkles und obergäriges Bier. Ursprünglich stammt dieser Biertyp aus London. Mittlerweile ist das Porter aber auf der ganzen Welt anzutreffen. Der Begriff "Porter" ist angelehnt an die Londoner Dockarbeiter (engl. Porter) die zum Feierabend gerne diese Art von Bier tranken. Zu dieser Zeit war das Porter nichts anderes als ein Stout.
Heutzutage ist ein Porter etwas leichter im Geschmack. Starke Porter werden somit Imperial Stout genannt.

Geschmacklich muss man europäische und britische Porter unterscheiden. Während europäische Porter untergärig, malzsüß mit karamelligen oder lakritzartigem Geschmack daher kommen, schmecken britische, obergärige Porter weniger süßlich, sind weniger stark und haben einen Schoko- und Röstgeschmack.

Farbe: tiefrot bis leicht schwarz
Schaum: feinporig, creme bis beige
Duft: malzig süß, karamellig
Geschmack: ausgeprägt malzsüß, lakritz, schoko

Nächstes Bier Beitrag

Vorheriges Bier Beitrag

Kommentiere dieses Bier

2022 • gebierge.de • Theme by Anders Norén